Sie sind hier: Gewächshaus Viersen > Das Gewächshaus > Veranstaltungen & News für Existenzgründer > IHK lädt zur Infoveranstaltung mit Projektträger ein

Mittwoch, 05. Juni 2019

IHK lädt zur Infoveranstaltung mit Projektträger ein

Förderprogramm für Einzelhändler

„Digitalen und stationären Einzel­handel zusammen­denken“ Darauf macht die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein vor allem kleine und mittelständische Händler aufmerksam. Am 19. Juni informiert der Projektträger ETN interessierte Händler von 15 bis 17 Uhr in der IHK in Mönchengladbach, Bismarck­straße 109, näher über das vom Land imitierte Projekt. „Der Handel muss sich an die veränderten Ansprüche der Konsumenten anpassen. Deshalb begrüßen wir den Projektaufruf der Landes­regierung, um innovative Ideen zu fördern, mit denen digitale und stationäre Angebote verknüpft und neue Dienst­leistungen und Produkte auf den Weg gebracht werden können“, sagt IHK-Handels­referent Matthias Pusch.

Förderwürdig. Digitale Programme zur Kundenbindung oder Datenschutzlösungen

Die finanzielle Unterstützung erleichtert das Erschließen neuer Geschäftsfelder und den Aufbau von Multi-Channel-Angeboten. Neu ist, dass nun neben Verbundprojekten auch Ideen für Einzelprojekte von Händlern be­ziehungs­weise anderen beteiligten Branchen eingereicht werden können. Ge­fördert werden können zum Beispiel digitale Programme zur Kundenbindung, Lösungen für die datenschutzrechtlich sichere Verwertung von Kunden­daten oder der Einsatz der auch für den Handel inter­essanten Künst­lichen Intelligenz. Die mögliche Förderung beträgt bis zu 80 Prozent der Projekt­kosten für einen Zeit­raum von bis zu 24 Monaten. Projektideen können ab sofort bis zum 1. August 2019 eingereicht werden.

Anmeldung

Weitere Informationen zum Projektaufruf gibt es im Internet (www.digihandel.nrw). Ansprechpartner bei der IHK ist Matthias Pusch. Eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung ist bis zum 12. Juni möglich.