Sie sind hier: Gewächshaus Viersen > Starke Partner

Starke Partner für Existenzgründer

Im Gewächshaus profitieren Jungunternehmen und Start-ups vom Wissen, Können und der guten Vernetzung gestandener Unternehmen und Institutionen in der Region. Als Mitglieder im Förderverein sind sie Partner, welche sich finanziell und ideell für den Nachwuchs engagieren. Ihre Namen spiegeln die Bandbreite der Viersener Wirtschaft in ihrer ganzen Stärke und Vielfalt wieder. Als „starke Partner“ fürchten sie nicht eine heranwachsende Konkurrenz. Sie bauen vielmehr darauf, dass ein möglichst breit gefächertes Spektrum an Unternehmen den Markt bereichert und den Standort Viersen noch mehr aufblühen lässt.

Lernen Sie hier die Partner näher kennen:

Gapworxx Consulting GmbH

Aus dem Gewächshaus in den Park

Das Beratungsunternehmen Gapworxx Consulting GmbH, 2014 im Gewächshaus für Jungunternehmen gestartet , siedelt jetzt über in den Viersener Gewerbepark Sittarder Straße. Das Unternehmen von Inhaber Jürgen Körner ist damit ein erneuter Beweis für die erfolgreiche Strategie Viersens, Existenzgründer in geschützter Atmosphäre mitten in der Stadt wachsen zu lassen.Weiterlesen

Auf die inneren Werte kommt es an

Oft sind es zunächst Äußerlichkeiten, die uns an Gebäuden das meiste Lob abringen. Aber ähnlich wie im Kontakt zu Menschen, stellt es sich irgendwann heraus, wie wichtig für eine gute Beziehung doch die inneren Werte sind. Angenehmes Klima, Licht, Luft und clevere Kommunikationsmöglichkeiten sind nur einige davon. Joachim Feies, Geschäftsführer des Ingenieurbüros Feies zählt in diesem Metier zu den ausgewiesenen Spezialisten.Weiterlesen

Porträt Barmer Versicherung

Nach der Pflicht, kommt die Kür

Gerade Start-ups oder junge Unternehmen neigen dazu, zu sehr auf ihr Geld zu schauen. Grundsätzlich ist dies richtig, sollte aber nicht unbedingt auf den Bereich der elementaren Versicherungen übertragen werden. Wer was wirklich braucht und wie bedeutend die eigene Entscheidung für die Zukunft sein kann, dafür möchte Alexander Michalek von der Barmer Versicherung Viersen, als neues Mitglied im Förderverein des Gewächshauses für Jungunternehmen, die Mieter und weitere Existenzgründer in Viersen...Weiterlesen

Porträt Axa

Ganz bewusst im Kreise drehen

In der Mathematik bezeichnen 360 Grad einen Vollwinkel oder Vollkreis. Dieser entsteht aus der Perspektive des Menschen, wenn er sich einmal komplett um die eigene Achse dreht. Die AXA Hauptvertretung mit Sitz in Viersen-Mackenstein nutzt das Symbol der 360 Grad, um Kunden zu verdeutlichen, dass kein Winkel des Lebens in ihrer Rund-um-Beratung außer Acht gelassen wird. Weiterlesen

Kanzlei Hahn

Respekt!

Dieser neue Knoten im Netzwerk des Fördervereins hält mit Sicherheit und scheut auch nicht vor Themen zurück, die manchen Jungunternehmer oder gestandenen Inhaber kräftig ins Schleudern bringen: beispielweise die Insolvenz. Die Kanzlei Hahn berät Klienten schwerpunktmäßig in den Fachgebieten des Wirtschafts-, Arbeits-, Insolvenz- und Zivilrechts. Weiterlesen

LEVITECH GmbH

Verlässliche Sprinter mit System

In der heutigen, sich stets verändernden Arbeitswelt spielt die IT mit ihren verschachtelten Strukturen und verzahnten Prozessen eine immense Rolle. In immer kürzeren Abständen werden Unternehmen mit neuen Produkten und Geräten, erweiterten Funktionen und vor allem mit geänderten Vorschriften und Gefahren konfrontiert. Gut, wenn es dann einen Experten gibt, der die IT stets sicher und jederzeit nutzbar hält.Weiterlesen

Impetus Coaching

Mit Impulskraft gewachsen

Gäbe es einen Eintrag für eine erfolgreiche Landung im fiktiven Kommandobuch der Stadt Viersen, dann stünde für dieses Jahr sicherlich auch die Poststraße mit ihren Koordinaten darin. Denn Melanie Bollien-Jung hat es geschafft! Mit großem Antrieb und einer Menge Schwung, ist Sie als Personal- & Businesscoach im Gewächshaus gestartet und jetzt ausgezogen, um von Viersen aus die Weite des Niederrheins zu erobern.Weiterlesen

MOStron Elektronik GmbH

Genau richtig geschaltet!

Wer ein komplexes elektronisches Gerät in seine einzelnen Bauteile zerlegt, stößt irgendwann auf die sogenannte Halbleitertechnologie. Er erlebt, dass jenes System, was als Ganzes zunächst komplex wirkt, sich plötzlich auf das Einzelne betrachtet als simpler Prozess entpuppt. Eine Erkenntnis, die sich durchaus als Metapher für Gründer aus dem Geschäft von MOStron ziehen ließe. Denn, wenn jeder einzelne Schritt gut funktioniert, führt der Weg letztendlich zum Erfolg.Weiterlesen

1 2 3 »